Di., 17. Mai

|

Galerie Vogtei

Zürich liest ein Buch...für Anfänger:innen

Eine originelle Idee, um sich zu trauen, auf Deutsch zu reden

Tickets stehen nicht zum Verkauf
Andere Veranstaltungen ansehen
Zürich liest ein Buch...für Anfänger:innen

Ort & Zeit

17. Mai, 19:30 – 21:00

Galerie Vogtei, Pfarrgasse 41, 8704 Herrliberg, Switzerland

Über die Veranstaltung

«Eine Stadt liest ein Buch» – das Veranstaltungsformat wird seit vielen Jahren in vielen Städten erfolgreich durchgeführt. Erstmals 1998 in Seattle, dann 2001 Chicago und danach in der ganzen Welt. Die Spannweite reicht von Kleinstädten wie Frauenfeld oder Appenzell bis zu Basel, Stuttgart, Köln und Frankfurt. Es wird Zeit, dass auch Zürich ein Buch liest. Die Aktion soll das Gemeinschaftsgefühl stärken; Diskussionen anregen; das Lesen fördern; Kommunikation und Auseinandersetzung mit einem Thema über einen ganzheitlichen, partizipativen Zugang ermöglichen. Die Message lautet: Wer liest, ist cool und kann mitreden.   

In diesem Rahmen der Aktion "Zürich liest ein Büch", bei der die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt während eines Monats und verschiedener Treffen das gleiche Buch lesen, beteiligt sich die Vogtei Herrliberg mit einem Vorschlag. Mit der Absicht, Deutschlerner in die Lesegemeinschaft zu integrieren, die im Mai Franz Hohlers Der Enkeltrick lesen wird, organisiert Vogtei dise Veranstaltung.

Bei diesem Treffen können diejenigen, die ihr Deutsch üben und verbessern möchten, über die Lektüre des Buches diskutieren und Kommentare abgeben, um sich zu trauen, miteinander zu reden, einander zuzuhören, Fehler zu machen, sich auszutauschen und zu lernen.

Um teilzunehmen, sollten die Teilnehmer in der Lage sein, das Buch zu lesen und den Grundgedanken der Lesung zu verstehen, d. h. sie sollten alle oder einige der Geschichten des Buches gelesen haben.

Muttersprachler oder Experten sind willkommen! Die Gruppe ist eine multikulturelle Begegnung, die Migranten, Studenten und Einheimischen die Möglichkeit bietet, sich zu treffen, sich kennenzulernen und über das gleiche Buch zu sprechen, das auch viele andere Leser in der Stadt Zürich lesen.

Organisation: 

Agustina Atrio, Autorin & Kulturorganisatorin

Mariana Dittmann-Estrada, VOGTEI live! 

ENTRITT FREI

Datum 17. Mai, 19.30 bis 21.00 Uhr

Mehr Informationen unter https://zuerich-liest-ein-buch.ch/programm

Dieses Event teilen